Reiseberichte und Reisetipps

Hallo liebe Leser,
in diesem Beitrag dreht es sich um den Urlaub mit einem führerscheinfreien Hausboot auf der Havel oder Peene.

Ein Urlaub auf und am Wasser ist für viele Menschen das Maß aller Dinge.
Große Ozeane, Flüsse und Kanäle üben seit je her eine magische Anziehungskraft aus. Insbesondere für all diejenigen, denen die Kosten für eine Kreuzfahrt auf einem der Ozeanriesen deutlich zu hoch liegen, ist ein Hausboot Urlaub eine perfekte Alternative.
Hier genießt man Entspannung und Abenteuer zugleich, lernt traumhafte Orte und freundliche Menschen von einer völlig anderen Seite kennen.
Egal ob bei einem romantischen Trip zu zweit, mit der Familie oder mit guten Freunden – ein Urlaub im Hausboot avanciert schnell zu einem einzigartigen Erlebnis, das nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

Worauf beim Hausbooturlaub zu achten ist

Bevor man als Kapitän seinen Törn mit dem Hausboot startet, sollte man sich vor dem Urlaubsantritt mit wichtigen und nützlichen Informationen versorgen.
Zunächst einmal gilt es zu planen, welche Route man bereisen möchte.
In Deutschland zählen Fahrten in Mecklenburg-Vorpommern, so exemplarisch auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Aber auch der Bodensee oder in den Revieren von Rhein, Mosel, Neckar und in Berlin/Brandenburg findet man zahlreiche Möglichkeiten, ein einzigartiges Urlaubsevent zu erleben.
Daneben gibt es auch auf zahlreichen europäischen Gewässern in Irland, Polen, Niederlande oder Frankreich traumhafte Fahrtstrecken, die auf dem Wasserweg erkundet werden können.
Entlang dieser Strecken finden sich umfangreiche Anbieter, bei denen man ein Hausboot mieten kann. Auf den meisten dieser Wasserstraßen ist kein Führerschein erforderlich. Wo eine entsprechende Erlaubnis benötigt wird, sollte zuvor angefragt werden. Ein führerscheinfreies Hausboot darf im Übrigen maximal 12 km/h fahren.

Zur weiteren Vorbereitung wird neben dem Studium von Fachlektüre daneben folgendes empfohlen:

  • Streckenkarten für das ausgewählte Gebiet
  • Pflichteinweisungskurse seitens der Anbieter (Lesen der Karten, Handling des Bootes, Verhalten bei Problemen, freiwillige Übungsfahrten, etc.)
  • Der optimale Reisezeitpunkt (regional unterschiedlich, Dauer der Reise)
  • Das richtige Gepäck (Seesack besser als Koffer)
  • Ist Baden oder Angeln gestattet, Sind Haustiere erlaubt
  • Was tun bei Dunkelheit oder geschlossenen Schleusen (wo nachts anlegen, Hafen)

Hausboot-Urlaub auf der Havel in Brandenburg oder auf der Peene in Vorpommern

Die Auswahl von Hausbooten mit unterschiedlichen Grundrissen und Größen ist umfangreich. Ob nun Einweg- oder Hin- und Rückfahrten. Für Paare, Familien, ein großer Freundeskreis oder eine Gruppe mit Hunde stehen alle Optionen bereit, einen außergewöhnlichen und unvergessenen Hausbooturlaub zu genießen.

Hausbboot Urlaub

Bei dem auf dem Foto und dem Video gezeigten Hausboot handelt es sich um eines der Hausboote der gehobenen Klasse.

Quelle: Hausbootvermietung Bolle – Hausboot mieten

Der Führerstand überdacht. Alle Boote sind 2016/17 gebaut.

Weitere Vorzüge der Hausboote sind unter anderem:

  • Je Boot sind 4 Betten + 1 Klappcouch für 2 Personen.
  • Katzensprung von Berlin
  • Beetzsee sehr ruhig, ideal für Wochenendausflüge
  • über die Havel durch alle Wasserstraßen von Brandenburg
  • sehr gute Ausstattung, TV und Bose Sound-Anlage
  • GPS ist mit an Bord
  • ideal für romantische Abende auf dem Wasser
  • für Team-Events / Firmen-Events geeignet
  • viele Anlegemöglichkeiten
  • freundliches Personal, Tp Preis/Leistung
  • Führerscheinfrei
  • sehr leichtes Anlegen durch Bugstrahlruder

Erfahrungen mit dem Hausbooturlaub

An dieser Stelle lade ich alle Leser die bereits Erfahrungen mit einem Hausbooturlaub auf der Havel oder Peene gemacht haben über ihre Erfahrungen zu berichten.
Kurze Erfahrungsberichte können gerne unten als Kommentar gepostet werden. Längere Reiseberichte können auch mit Fotos und Videos zur Veröffentlichung auf einer extra Hausboot Reisetipp Seite eingeschickt werden. Bitte nutzt dafür die Email Adresse aus dem Impressum.

Grüße Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.